Erster Zahn

Normalerweise bekommt ein Baby mit etwa sechs Monaten seinen ersten Zahn. Aber unter Babys gibt es echte Frühstarter, die schon mit wenigen Wochen ihr erstes Zähnchen im Mund haben. Und es gibt auch Kinder, deren Zähne sich sehr viel Zeit lassen und die fast schon ein Jahr alt sind, bis der erste Zahn den Weg durch das Zahnfleisch geschafft hat und das Lächeln und Lachen nicht mehr ganz so zahnlos ist.

Erster Zahn meist ein Schneidezahn

Der erste Zahn ist eigentlich immer ein Schneidezahn und fast immer einer der unteren Schneidezähne vorne. Aber auch hier halten sich nicht alle Säuglinge dran, manchmal erscheint auch im Oberkiefer der erste Milchschneidezahn.

Zwei Jahre vom ersten bis zum letzten Zahn

Vom ersten Zahn bis zum letzten Zahn des Milchgebisses können gut zwei Jahre vergehen. Mit etwa 30 Monaten sollte das 20 Zähne umfassende Milchzahngebiss dann bei den meisten Kindern komplett sein. Dann haben Kinder und ihre Eltern erst einmal Ruhe, ab dem sechsten Lebensjahr fangen dann die bleibenden Zähne an durchzukommen und nach und nach fallen dann auch die Milchzähne wieder aus. Aber keine Sorge, der Wechsel von den Milchzähnen auf die bleibenden Zähne wird zwar dank Zahnfee etwas teurer, dafür leiden die Kinder meist kaum bis gar nicht unter dem Wechsel. Nur hartnäckige Wackelzähne können dann etwas nervig sein. Aber um den Übergang zu versüßen, wurde ja die Zahnfee erfunden.

Ein Kommentar

  1. Ja, der erste Zahn ist was ganz besonderes. Bei meiner Kleinen war es dann aber irgendwann so, dass ich mich vor jeden neuen Zahn richtig gefürchtet habe. Sie hatte wirklich schwer daran zu leiden. Aber das ist nun Geschichte, inzwischen bekommt sie schon ihre zweiten Zähne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.