Beißringe nicht in den Tiefkühle

Ein kalter bzw. kühler Beißring hilft, das gereizte Zahnfleisch beim Baby zu beruhigen. Zu kalt darf der Beißring aber auch nicht sein, ansonsten droht zum einen Materialermüdung und zum anderen besteht eine Verletzungsgefahr für das Baby.

Zu kalter Beißring ist gefährlich fürs Baby

Denn zu kalte Dinge können das Gewebe schädigen, zum einen das in den Händchen, die den zu kalten Beißring halten sollen und zum anderen eben im Mund. Daher gehören Beißringe nicht in den Tiefkühler. Eine Aufbewahrung im Kühlschrank ist in Ordnung. Am besten stellt man sich ein sauberes Schälchen mit Deckel dafür in den Kühlschrank, in das auch wirklich nur die Beißringe für das Baby hinein gelegt werden dürfen. So hat man auch immer einen kühlen Ersatzbeißring zur Hand.

Was für den Beißring gilt, gilt auch für die Alternative kalter Waschlappen. Auch dieser sollte nur Kühlschrank kalt sein und nicht aus dem Tiefkühler kommen. Sogar ein Waschlappen kann bei zu kalten Temperaturen kaputt gehen, die Fäden brechen. Und ebenso wenig wie das Baby kaputte Plastikteile von einem Beissring verschlucken oder einatmen sollte, sollte dies mit Fäden eines Waschlappesn passieren.

Und Babys reicht es durchaus aus, wenn der Waschlappen einfach in kaltem Wasser ausgewaschen und dann gut ausgewunden wird. Das ist kalt genug, damit das Draufbeißen als beruhigend und schmerzlindernd wahr genommen wird.

Viele Beißringe so ist immer ein gekühlter zur Hand

Angebot
MAM Cooler New, Beißring für Babys fördert Sehsinn & Motorik, Greifling mit Wasserkühlteil erreicht auch die Backenzähne, ab 4+ Monate, grün/blau
  • Zahlreiche Funktionen – Dank innovativem Design beruhigt die Zahnungshilfe Baby nicht nur beim Zahnen, sondern fördert auch seine Entwicklung. Für Babys ab 4+ Monate.
  • Gewölbte Form – Die spezielle Form sowie unterschiedliche Oberflächenstrukturen des Babyspielzeugs fördern die Motorik und erleichtern sowohl Greifen als auch Halten.
  • Durchdachte Farben – Der MAM Beißring wurde bewusst mit verschiedenen Farben und Motiven gestaltet. Beides macht nicht nur Spaß, sondern schärft Babys Sehsinn ganz gezielt.
  • Praktisch kühlend – Dank wassergefülltem Kühlelement ist der Beißring für Babys kühlend. Die einzigartige Form erreicht selbst die Backenzähne.
  • Lieferumfang und Details – MAM Cooler New, Beißring ab 4+ Monate, mit Wasserkühlteil, fördert die gesunde Entwicklung des Kiefers sowie Sehsinn und Motorik, grün/blau, Artikelnummer 66816611
NUK Extra Cool Beißring mit Kühl- und Massageeffekt, ab 3 Monaten, 1 stück, mehrfarbig
  • Kühlt länger als herkömmliche Beißringe
  • Sechs verschiedene Strukturen regen Babys Sinne an, massiert sanft durch verschiedene Härtegrade und Oberflächenstrukturen
  • Leicht zu greifen und zu halten
  • Lustige Meerestier-Form in ansprechenden Farben erregt Babys Aufmerksamkeit und sorgt für Ablenkung
  • Geeignet für Kinder ab 3 Monaten, BPA frei, Farbe nicht frei wählbar
Dentistar Kühlbeißring 2er-Set – Für Babys und Kleinkinder ab 3 Monate geeignet – Kühlender, wassergefüllter Baby Beißring zur Zahnungshilfe und Massage mit Griff – Blau – Made in EU
  • Kühlender Beißring – Der wassergefüllte Ring in Sternform dient nicht nur als kühlende Baby Zahnungshilfe, sondern fördert aktiv die Motorik des Kindes und macht Spaß beim Kauen.
  • Schmerzlindernde Funktion – Zur Schmerzlinderung beim Zahnen ihres Kindes ist der Beißring kühlend und massiert und beruhigt mit 5 verschiedenen Oberflächen sanft das Zahnfleisch.
  • Spaß beim Kauen – Für die optimale Kieferentwicklung bietet der Teether ein abwechslungsreiches Beißgefühl. Die besondere Sternform reicht dabei bis zu den Backenzähnchen.
  • Fördert Motorik – Dank des kleinen Griffs ist der Beißstern besonders handlich, lässt sich gut greifen und fördert dabei aktiv die Motorik und den Sehsinn ihres Kindes.
  • Sicheres Material – Das weiche und flexible Material ist leicht zu reinigen und entspricht der EN 71. Der Beißring ist BPA-frei sowie PVC- und Schadstofffrei und Made in EU.

Achtung vor Schadstoffen

Fast ebenso wichtig ist es, darauf zu achten, aus welchem Material der Beißring hergestellt wurde. Der Ring sollte unbedingt frei von Phtalaten und sonstigen Schadstoffen sein.

Beißring Pflege

Die meisten Beißringe müssen einfach nur mit heißem Wasser abgespült werden, um bereit für den nächsten Einsatz zu sein. Sobald die Oberfläche rissig oder porös ist, sollte der Beißring unbedingt aussortiert und weggeworfen werden.

Alternativen zum Beißring

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.