Wie sollte man einen Schnuller sterilisieren?

In Teil 1 Schnuller wann sterilisieren ging es ja um die Antwort auf die Frage, wann man einen Schnuller sterilisieren bzw. säubern sollte. Diesmal wird die Frage beantwortet, wie man den Nuckel effektiv und sicher reinigt bzw. von Bakterien befreit.

Schnuller auskochen bzw. abkochen

Die Gerätschaft, um einen Schnuller auszukochen, hat man ja meist so oder so im Haus. Man braucht einfach nur einen kleinen Kochtopf, in den der Schnuller oder die Schnuller hineinpassen. Das Wasser einfach zum Kochen bringen, Schnuller hineingeben und das Ganze fünf Minuten kochen lassen. Damit der Schnuller unter Wasser bleibt, sollte man zuvor die Luft aus ihm herausdrücken.

Ganz wichtig ist es, den Schnuller danach wieder richtig trocknen zu lassen, damit sich im Inneren kein Schimmel bildet. Dafür möglichst alles Wasser darin wieder herausdrücken.

Auskochen ist schnell und einfach passiert. Es gibt allerdings einen Nachteil. Das Ganze ist nicht gerade Materialschonend. Gerade Schnuller aus Latex vertragen auf Dauer die hohen Temperaturen nicht und verändern sich. Zum einen werden sie milchig und zum anderen eben auch porös. Ehe das geschieht, sollten sie ausgetauscht werden.

Schnuller vaporisieren

Statt durch auskochen zu sterilisieren kann man auch vaporisieren. Dies geschieht meist durch einen speziellen Vaporisator. Ein Vaporisator ist ein spezielles Gerät zur Sterilisierung von Flaschen und Saugern. Vapor bedeutet Dampf und dementsprechend geschieht das Sterilisieren der Babygerätschaften auch mit heißem Dampf. Wer so wieso schon einen Vaporisator im Haus hat, sollte diesen nutzen, um damit die Schnuller zu sterilisieren.

NUK 10251010 Vaporisator 2 in 1, Desinfizieren und Dampfgaren, für bis zu 5 NUK Babyflaschen und Sauger
  • Desinfektion für bis zu 5 Flaschen, Saugern und Zubehör
  • umweltfreundliche Heißdesinfektion
  • ohne Chemikalien
  • 1 Gerät = 2 Funktionen - später zur Nahrungszubereitung nutzbar
  • VDE-geprüft
Angebot
Philips Avent SCF285/02 Elektrischer 3-in-1 Dampfsterilisator, weiß/türkis
  • 99,9% aller schädlicher Keime werden ohne Verwendung von Chemikalien dank natürlicher Dampfsterilisation abgetötet
  • 3-in-1 System: einzigartiges, modulares Design mit flexiblem und anpassbarem Fassungsvermögen
  • Besonders schnell und sicher: 6-minütiger Vorgang mit automatischer Ausschaltfunktion
  • Bei ungeöffnetem Deckel bleibt der Inhalt bis zu 24 Stunden steril
  • Geeignet für breit- und schmalhalsige Flaschen, fasst bis zu 6 Philips Avent Flaschen 330ml
Angebot
reer Micro-Vapomat Vaporisator, Dampf-Sterilisator für die Mikrowelle
  • TÖTET SCHÄDLICHE BAKTERIEN nur mit Leitungswasser. Der Wasserdampf sorgt für das Abtöten der Keime
  • IN NUR 7 MINUTEN DESINFIZIERT: Der Mikrowellen-Vaporisator Micro-Vapomat arbeitet schnell und zuverlässig
  • IDEAL FÜR KLEINE MENGEN: In diesen Mikrowellen-Sterilisator passen bis zu 4 Flaschen und Zubehör – nicht für Glasflaschen geeignet
  • PASST IN ALLE gängigen Mikrowellengeräte: Durchmesser 26,5 cm, Höhe 16 cm
  • IDEALER AUFBEWAHRUNGSORT für die frisch desinfizierten Babyflaschen
NUK 10251012 - Dampfvaporisator Rapid für bis zu 6 Flaschen und Zubehör, desinfiziert innerhalb von 8 Minuten
  • Babyflaschen und Flaschenzubehör innerhalb von 8 Minuten desinfizieren (mit erhöhter 550 Wattleistung)
  • Passend für sechs NUK FIRST CHOICE Weithalsflaschen und Zubehör sowie alle handelsüblichen Flaschen
  • Inklusive Messbecher, Flaschenzange, Zubehörkorb und einem Flaschenhalter für sechs FIRST CHOICE Flaschen
  • Modernes, ergonomisches Design – besonders bedienerfreundlich
  • Sicherheit durch Lichtsignal und automatische Abschaltung
Hartig + Helling 98923 BS 29 Elektronischer Dampfsterilisator
  • sterilisiert innerhalb von 11 Minuten
  • Lieferumfang: Sterilisator mit Flaschenkorb, Flaschenzange und Schale
  • Energiesparend - nur 500 Watt Leistungsaufnahme, Ein/Aus-Schalter mit Thermostatregler
  • Anschluss : 230 V AC, 50 Hz, Kabellänge ca. 1m
  • mit praktischem Kabelfach am Gehäuseboden
Angebot
reer VapoMat Vaporisator, Desinfektion in 10 Minuten
  • schnelle, einfache & sichere Desinfektionvon Fläschchen, Schnullern und Zubehör mit Wasserdampf in nur 10 Minuten.
  • herausnehmbare Flaschen-halterungbietet Platz für bis zu 6 Fläschchen,auch Greif- und Weithalsflaschen
  • abnehmbarer Korbeinsatzfür Kleinteile wie Schnuller, Beiß-ringe, usw.
  • automatische Abschaltfunktion inkl. praktischer Greifzangezum Herausnehmen der desinfi-zierten Teile
  • umweltfreundliche Desinfektionohne Zusatz von Chemikalien bei geschlossenem Deckel bleibt der Inhalt mind. 3 Stundendesinfiziert für alle gängigen Babyfläschchen Material: Dampfbehälter und Deckel aus Polypropylen Maße: Ø 22,5 cm, H: 27,5 cm

 

Kaltsterilisieren

Statt mit kochendem Wasser oder heißem Dampf kann man Sauger, Flaschen und eben auch Schnuller in einer Kaltlösung sterilisieren. Da dies aber durch Chemie geschieht, ist dies wohl eher etwas für Fälle, in denen man weder auskochen kann, noch einen Vaporisator zur Hand hat. Zum Beispiel im Urlaub oder auf Reisen.

Schnuller auswaschen

Angebot
MAM Original Silikon Schnuller im 2er-Set, zahnfreundlicher Schnuller, Baby Schnuller aus speziellem MAM SkinSoft Silikon mit Schnullerbox, 0 - 6 Monate, beige
  • Trend-Designs – Die Motive und Farben des MAM Original orientieren sich an den aktuellen Design Trends, damit ist der MAM Original ein echtes Must-Have für Babys und ihre Eltern
  • Von Hebammen empfohlen – Hat sich das Stillen eingespielt, eignet sich der Baby Schnuller ideal in Kombination mit dem Stillen. Dank schmalem Saugerhals ist er sehr zahnfreundlich
  • Extra sanft – Der Sauger aus SkinSoft Silikon fühlt sich unvergleichlich weich & vertraut in Babys Mund an und wird so besonders gut akzeptiert. Eine Bereicherung für jede Baby Ausstattung
  • Besonders hautfreundlich – Dank großzügiger Luftlöcher, Noppen und abgerundetem Schild ist der Silikonschnuller extra sanft zu empfindlicher Babyhaut. Reibungen und Abdrücken wird vorgebeugt
  • Einfache Handhabung – In der Sterilisier- und Transportbox kann der MAM Schnuller einfach und zeitsparend ohne Zusatzgerät in der Mikrowelle sterilisiert werden

Wenn das Baby bereits etwas älter ist, dann muss nicht immer gleich alles sterilisiert werden, nur weil es zum Beispiel in der Wohnung mal auf den Boden gefallen ist. Spätestens wenn das Baby krabbelt, wird sich Bodenkontakt nicht mehr vermeiden lassen und dann wird es so oder so geschehen, dass das Kind seine Fingerchens auch mal in den Mund steckt. Wenn das Kind gesund ist, reicht es meist auch aus, einen Schnuller dann auch mal mit heißem Wasser und etwas Spülmittel zu reinigen. Das gilt allerdings nur für Schnuller, nicht für Flaschensauger. Da diese ja auch an Milchflaschen befestigt werden, müssen diese richtig sauber gemacht werden, da sich hier ja noch ganz andere Bakterien bilden können.

Schnuller nicht ablecken

Bevor man seinem Baby den Schnuller gibt, sollte man ihn nicht ablecken. Wenn er so dreckig ist, dass man ihm den Baby nicht mehr geben möchte, dann muss eben der Ersatzschnuller her. Das Problem ist noch nicht einmal, dass der Schnuller durch das Abschlecken gar nicht richtig sauber wird, sondern dass wir in unserem eigenen Mund eben auch Bakterien haben, zum Beispiel Kariesbakterien.

3 Kommentare

  1. Ich werde auch einen speziellen Dampferzeuger anschaffen, um die Schnuller meines kleinen Justins zu sterilisieren. Sicher ist sicher. Das Kaltsterilisieren ist eher nichts für uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.